Übersicht

Soziales

Bild: privat

Spenden an die Marler Tafel übergeben

Dem Hilfeaufruf der Marler Tafel, über den auch die regionalen Medien berichtet haben, kamen die Mitglieder des Ortsvereins Drewer Nord gerne nach und spendeten wie bereits in der Vergangenheit haltbare Lebensmittel wie Öl, Mehl, Nudeln, Konserven und weiteres im Wert von 100 Euro. Hinzu kam eine Geldspende in Höhe von 400 Euro.

Bild: geldhauser

Ausbau der Schuldnerberatung in Marl

Von fast 84.100 Marler Bürgern ist fast jede vierte Person im Stadtgebiet von Überschuldung betroffen. Im Kreis-Ranking verglichen mit allen 10 kreisangehörigen Städten ist in der Stadt Marl die zweithöchste Anzahl von Kreisbürgern von Überschuldung betroffen, lediglich übertroffen von der Stadt Recklinghausen. Aufgrund dieser Entwicklung hat die SPD-Fraktion einen Antrag an den Rat der Stadt Marl gestellt, die Schuldnerberatungen zielgerichteter zu unterstützen. Folgender Antrag wurde dem Rat der Stadt Marl vorgelegt: