Übernahme eines Ehrengrabes für Paul Eichmann

Paul Eichmann war Oberbürgermeister der Stadt Marl vom 01. April 1945 bis zum 22. April 1945 und im Anschluss Amtsbürgermeister der Stadt Marl vom 23. April 1945 bis zum 24. April 1946. Als Würdigung unterhält die Stadt Marl Ehrengräber ihrer verstobenen Bürgermeister. Um Paul Eichmann diese Würdigung postum zukommen zu lassen, stellen die Fraktionen SPD, WG die Grünen und das Einzelratsmitglied von der Partei die Linke einen gemeinsamen Antrag.

Bild: privat

Gemeinsamer Antrag der SPD-Fraktion, Fraktion WG Die Grünen, Einzelratsmitglied Die Linke betreffend Übernahme eines Ehrengrabes für Paul Eichmann

Antrag:

Der Rat der Stadt Marl beschließt, Paul Eichmann (Oberbürgermeister der Stadt Marl vom 01. April 1945 bis zum 22. April 1945, im Anschluss Amtsbürgermeister der Stadt Marl vom 23. April 1945 bis zum 24. April 1946) postum ein Ehrengrab zu zusprechen. Die Verwaltung wird beauftragt, die notwendigen Gespräche zu führen und Schritte einzuleiten.

Begründung:

Paul Eichmann wurde zum Kriegsende durch die amerikanische Armee zunächst als Oberbürgermeister und sodann als Amtsbürgermeister eingesetzt. Er übernahm in der schwierigen Nachkriegszeit Verantwortung für unsere Stadt. Dies haben wir in der Vergangenheit bereits mit der Aufnahme seines Portraits in die Bürgermeistergalerie anerkannt.

Die Stadt Marl unterhält für ihre verstorbenen Bürgermeister Ehrengräber. Paul Eichmann wurde diese Würdigung bisher nicht zu teil. Dies soll mit diesem Beschluss nun nachgeholt werden. Da Paul Eichmann auf keinem städtischen Friedhof beerdigt wurde, sind weitere Gespräche hinsichtlich der Grabpflege mit der katholischen Kirchengemeinde zu führen.

Beschluss:

Rat
der Stadt Marl

3. Sitzung am Mittwoch, 30.06.2021 von 16:00 Uhr bis 21:46 Uhr, in der Aula des Albert-Schweitzer-Geschwister-Scholl-Gymnasium

Der Rat beschließt bei 3 Gegenstimmen und einer Enthaltung:

Der Rat der Stadt Marl beschließt, Paul Eichmann (Oberbürgermeister der Stadt Marl vom 01. April 1945 bis zum 22. April 1945, im Anschluss Amtsbürgermeister der Stadt Marl vom 23. April 1945 bis zum 24. April 1946) postum ein Ehrengrab zu zusprechen. Die Verwaltung wird beauftragt, die notwendigen Gespräche zu führen und Schritte einzuleiten.

Hier geht´s zum Antrag: AntragEhrengrabPaulEichmann