SPD-Fraktion informiert sich über die Deichbaumaßnahmen an der Lippe

Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Michael Groß hat die SPD Fraktion Marl die Baumaßnahme zur Deichverlegung HaLiMa (Haltern-Lippramsdorf-Marl) vor Ort in Augenschein genommen. Der Projektleiter für die Baumaßnahme der Emschergenossenschaft/ Lippeverband, Herr Formanowicz, erläuterte den interessierten Sozialdemokraten zunächst die 5,6 Kilometer lange Baumaßnahme in einer sehr anschaulichen Präsentation und führte seine Gäste anschließend vor Ort über die Baustelle.

Die für die Realisierung des Projekts notwendigen Investitionen betragen rund 90 Mio. € und werden durch das Land NRW und die RAG getragen. Die Deichbaumaßnahme ist vor allem auch im Interesse der Natur und der Sicherheit für die Menschen in der Nachbarschaft. „Wir werden vorbereitet sein auf den 250-jährigen Hochwasserstand“, erklärt der Fraktionsvorsitzende Peter Wenzel.

Groß und Wenzel bedanken sich bei den Verantwortlichen der Emschergenossenschaft/ Lippeverband für die Transparenz und Offenheit. Dies stärke das Vertrauen der Menschen in die Institution und fördere die Akzeptanz für die gewaltige Baumaßnahme.