SPD-Fraktion zu Gast beim FC Marl

Am vergangenen Dienstag war die SPD Fraktion zu Gast beim FC Marl. Claus Lanczek, der erste Vorsitzende des Vereins, führt die Mitglieder der SPD Fraktion sachkundig über die Anlage und berichtet über die Gründungsphase, besser bekannt als „Triple X“.

Mit dem Projekt „Triple X“ wurden drei Fußballvereine zum heutigen FC Marl zu-sammengeführt und ein modernes Sportzentrum in der Marler Mitte geschaffen, welches neben dem Vereinssport auch dem Schulsport zur Verfügung steht. An der Hagenstraße haben nun um die 500 Vereinsmitglieder eine neue Heimat gefunden. Dafür haben viele Mitglieder auch selbst handangelegt oder sich mit Spenden an den zahlreichen Erweiterungen beteiligt, weiß Lanczek zu berichten. So entstanden zusätzlich ein Imbissstand am Hauptfeld, Garagen und Veranstaltungsräume im Vereinsheim.

Sehr beeindruckt zeigten sich die Genossinnen und Genossen davon, dass mindestens 80 Kinder und Jugendliche pro Tag an die Hagenstraße zum Training kommen. Die Fraktionsmitglieder sind sich einig, hier hat die SPD ein einen wichtigen Fusionsprozess mit initiiert!