SPD-Fraktion liefert Lebensmittelspenden für die Tafel

„400 Familien verlassen sich auf die Tafel Marl“ erfahren die Vertreter/innen der SPD Marl und des SPD Ortsvereines Marl Drewer-Nord einmal mehr von dem Gründungsmitglied des Vereins Frau Kampe. Dank der Spendenbereitschaft der SPD Marl sowie von Manfred Degen und Ralf Blauth, konnten viele große und gut gefüllte Kartons mit Lebensmittel geliefert werden. 400 Familien bedeuten rund 1500 Menschen, die durch das ehrenamtliche Engagement von ca. 90 Marler/innen sowie der vielen Spender die Chance erhalten satt zu werden.

Der SPD Fraktionsvorsitzende Peter Wenzel dankt der guten Seele der „Tafel Marl“ stellvertretend für die vielen fleißigen Ehrenamtler/innen für ihren Dienst für die Failien in Not. Und dies eben nicht nur für die tatkräftige Hilfe an die betroffenen Menschen selbst, sondern für den Beitrag, dass die Gesellschaft sich in Marl ein wenig sozialer zeigt. Für Wenzel sind die Ehrenamtler/innen Helden des Alltags, denen nicht oft genug gedankt werden kann.