SPD Hüls besucht Bergwerk Auguste Victoria

Der Vorstand der SPD Hüls hat das Bergwerk Auguste Victoria besucht und sich im Rahmen einer Grubenfahrt über den deutschen Steinkohlebergbau informiert. Begleitet wurde die SPD Hüls dabei von interessierten Gästen.

„Wir sind sehr beeindruckt, welche hervorragende Arbeit auf der Zeche geleistet wird. Es ist eine schwere politische Fehlentscheidung die eingesetzte Spitzentechnologie und das über Jahrzehnte erworbene Know-How nach dem Jahr 2018 aufzugeben. Ein Sockelbergbau wäre die einzig richtige Lösung gewesen, damit wir auch weiterhin einen strategischen Zugang zur Steinkohle gehabt hätten“, so der stellv. Vorsitzende Marcel Jedl nach der Grubenfahrt.

Neben Informationen rund um den Bergbau und einem Besuch im Abbaugebiet stand auch der Meinungsaustausch mit der Grubenfahrt-Leitung auf dem Programm. Die SPD Hüls wird sich nach dem Ende des Steinkohlebergbaus in Marl für eine Fortführung der Bergbautradition einsetzen.