Diskutieren für die Zukunft unserer Stadt

Stadtentwicklung ist ein Thema mit vielen Facetten. Wo ist Optimierung erforderlich, wo Erweiterung nötig? Welche Bereiche müssten konzentriert oder schlicht vereinfacht werden? Gibt es vorgegebene Rahmenbedingungen, die zu berücksichtigen sind? Auf all diese Fragen wird Prof. Dr. Christoph Zöpel als ehemaliger Minister für Stadtentwicklung bei der SPD-Bürgerkonferenz am kommenden Samstag eingehen.

Das Referat des Experten wird durch seine provozierenden Aussagen und Thesen Impulse für die anschließende Diskussion mit allen Interessierten geben. Ziel ist, die Entwicklung von Marl auf einen nachhaltigen Weg zu bringen und Visionen zu entwickeln. Als Anregung mag auch der Film „Marl – Versuch einer Stadt“ dienen. Er wird im Vorfeld der Bürgerkonferenz um 17 Uhr im Grimme-Institut gezeigt werden.

Die öffentliche Veranstaltung unter dem Titel „Entwicklung von Marl bis 2025“ findet statt am Samstag, 26. März 2011 um 18 Uhr im Grimme-Institut, Eduard-Weitsch-Weg 25. Alle interessierten Marler Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme und zu Diskussionsbeiträgen eingeladen.