Hochkarätige Gästeriege

Ein gemeinsames Frühstück ist traditionell der Jahresabschluss der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus. Damit auch politische Themen bei der letzten Monatsversammlung nicht zu kurz kommen, hatte Willi Kuprat als 60plus-Vorsitzender bekannte Persönlichkeiten mit Rang und Namen eingeladen.

In diesem Jahr waren gleich mehrere Prominente aus verschiedenen politischen Ebenen und Funktionen seiner Einladung gefolgt: Michael Groß als SPD-Bundestagsabgeordneter für unsere Region, die SPD-Vertreterin in Düsseldorf Margret Gottschlich und Wolfgang Seckler (Baudezernent).

Weit über 100 Seniorinnen und Senioren verfolgten gespannt die Berichte und Neuigkeiten aus Bund und Land. Kritische Anmerkungen zu verschiedensten Themen wie der von der Bundesregierung angestrebten Gesundheitsreform, Fragen zu geplanten Änderungen im Bildungssystem, aber auch die Sorge um die Arbeitsplätze im Bergbau hier vor Ort bestimmten die anschließende Diskussion. „Mitglieder der 60plus wissen die Möglichkeit, direkt mit unseren Abgeordneten und Dezernenten sprechen zu können, sehr zu schätzen“, freute sich Willi Kuprat über die rege Beteiligung.