Gemeinsam gelingt Gutes

Im Rahmen eines kleinen Festes am Rande der Schachtzeichen-Aktion übergab Ratsfrau Elke Muzyczka vom SPD-OV Alt-Marl/Brassert ein Spielgerät für den Spielplatz auf dem Freizeitgelände an der Zechenstraße. Muzyczkas engagiertes Verhandeln mit den Sponsoren ist es zu verdanken, dass dieses Geschenk möglich wurde. Mit zusätzlicher finanzieller Unterstützung von Manfred Degen, Albert Bunzel und Peter Höninghaus von Garten & Raum Bunzel sowie durch den Verkauf von selbstgebackenem Kuchen ist es gelungen, ein weiteres Spielgerät zu kaufen, um so den Spielplatz attraktiver zu gestalten.

Die Werkstatt Brassert hat unter der Vermittlung des Vorsitzenden der Interessengemeinschaft Zechenstraße/Dümmerweg kostenlos das Fundament gefertigt. So zeigt sich mal wieder, wenn sich viele unterhaken, gelingt Gutes. Für die Kinder aus der Umgebung ist dem SPD-OV Alt-Marl/Brassert eine schöne Überraschung gelungen.