SPD-Drewer-Nord: Führungswechsel und Ehrenvorsitz

vl: Jörg Terlinden, Werner Arndt, Burga Herzogenrath, Klaus Gröner, Jürgen Hawig, Gabi Hawig

Die Verankerung und die Präsenz vor Ort sind eine traditionelle Stärke der SPD Drewer-Nord. Das hob der neugewählte Ortsvereinsvorsitzende Jörg Terlinden in der gut besuchten Jahreshauptversammlung hervor. Getagt wurde im Julie-Kolb-Seniorenzentrum der AWo.

Die Versammlung verlief unter der Leitung von Werner Arndt gewohnt einträchtig. Der neue Vorstand der SPD Drewer-Nord besteht aus 29 Mitgliedern. Der bisherige Vorsitzende, Bürgermeister Werner Arndt, hatte bereits im Vorfeld erklärt, nicht wieder zur Verfügung zu stehen. Eine leitende Funktion in der Tagespolitik sei aus seiner Sicht nicht mit dem Bürgermeisteramt vereinbar.

Bei den Wahlen wurde Jörg Terlinden einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Klar im Amt bestätigt wurden auch seine beiden Stellvertreter Burga Herzogenrath und Klaus Gröner. Beide vertreten wie Jörg Terlinden den Stadtteil Drewer im Rat der Stadt Marl. Um die Finanzen kümmern sich künftig Frank Werner und Sigrid Kappe, Schriftführer sind Thorsten Römer und Muhammet Catmak.

Um die Schüler- und Bildungsarbeit kümmern sich Heybetullah Sercan und Yonas Negash, für die Seniorenbetreuung sind Christel Grüwel und Dr. Inge Tötsch zuständig. Um die Belange von Migranten kümmert sich Samih Deniz. Die Wahlkampfleitung liegt weiter in den bewährten Händen von Nicolo Pisciotta, Günter Plack und Berthold Frey. Asf-Beauftragte ist Heike Schubert, AWo-Beauftragter ist Dieter Jürgens. Zu Beisitzern gewählt wurden Werner Arndt, Ralf Blauth, Manfred Degen, Therese Frey, Ingrid Fuchs, Rudy Gerdes, Christiane Henning, Willi Päseler, Reinhold Schmittberger, Rüdiger Schmittberger, Elvira Schrimpf, Silke Terlinden. Zu Kassenprüfern wurden Elisabeth Plack und Jürgen Lotze bestimmt.

Nach seiner Wahl betonte der neue Vorsitzende Jörg Terlinden, dass sich der SPD-Ortsverein Drewer-Nord auch künftig stark machen wolle für die Belange der Menschen im Stadtteil. Abschließend verlieh die Mitgliederversammlung aus Anerkennung für seine langjährigen Verdienste den Ehrenvorsitz des SPD-Ortsvereins Drewer-Nord an Werner Arndt. Verabschiedet wurden nach jeweils 12-jähriger Vorstandsarbeit Jürgen und Gabi Hawig.