Welchen Wert haben städtische Zusagen?

Gleichermaßen überrascht wurden Sportler und Politiker von der Nachricht, dass der neue Kunstrasenplatz für die Vereine SV Sickingmühle und SC Marl-Hamm nicht vor dem Frühjahr des kommenden Jahres zur Verfügung stehen wird. „Terminabsprachen sind dazu da, dass sie eingehalten werden“, ärgert sich der SPD-Fraktionsvorsitzende Michael Groß. „Zumindest die Betroffenen sollten umgehend von neuen Entwicklungen informiert und nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden.“

Bisher unbekannt war, dass die Gespräche mit dem Investor keineswegs abgeschlossen sind, alles schien in trockenen Tüchern zu sein. Erst auf Nachfrage von Ratsherr Lothar Zimmermann (SPD) wurde die Verzögerung offiziell von der Stadtverwaltung bestätigt. Doch mit dieser einfachen Aussage zum Baustopp will sich die SPD-Fraktion nicht abspeisen lassen. „Die Fertigstellung wurde uns von Seiten der Verwaltung für Ende September, spätestens Anfang Oktober zugesichert“, kritisiert Zimmermann. „Solche Zusagen haben offenbar keinen Wert. Aber wir bleiben dran und werden uns für einen zügigen Fortgang einsetzen.“