SPD Marl für Süberkrüb

„Ein eindeutiges Votum für Süberkrüb“, freut sich der Marler SPD Stadtverbandsvorsitzende Peter Wenzel nach der Abstimmung im Vorstand der Marler SPD. Der SPD Stadtverbandsvorstand hatte die Qual der Wahl, denn gleich zwei bewährte und sehr anerkannte Genossen bewerben sich parteiintern um die Kandidatur für die Landratswahl. Dabei überzeugte Süberkrüb die Marler Genossen im Stadtverbandsvorstand am deutlichsten.

„Es war keine Abstimmung gegen einen Kandidaten, “ so die Genossen, „ sondern für den besten zukünftigen Landrat.“ Beide Kandidaten würden hervorragende Eigenschaften für das Amt auszeichnen. Dementsprechend groß fiel auch der Beifall des Stadtverbandes für Klaus Schild, SPD-Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Oer-Erkenschwick, der sich ebenso als Landrats-Kandidat um die Nachfolge von Amtsinhaber Jochen Welt bewirbt, aus.

Die Marler SPD empfiehlt aber nun uneingeschränkt für den Parteitag seinen Delegierten dem Kämmerer und 1. Beigeordneten der Stadt Herten, Cay Süberkrüb, ihre Stimme zu geben. Beide hatten sich in den letzten Wochen in den Stadtverbänden vorzustellen, ehe die Nominierung erfolgt. Der Kreisverbandsparteitag am 8. Mai soll eine Entscheidung herbeiführen.

Als Delegationsleiter für diesen Parteitag wurde einstimmig vom Marler Vorstand Manfred Degen bestimmt.