Kultur bewahren

„Lesen bildet nicht nur, es fördert auch die Fantasie“, lautet das Motto der SPD-Bundestagsabgeordneten Waltraud Lehn. Passend dazu brachte sie die Initiative „Wir lesen vor“ der „Zeit“ und der Stiftung „Lesen“ gleich als ganzes Projekt nach Marl: Acht Prominente aus unserer Stadt lasen in verschiedenen Schulen Geschichten vor.

Schüler der ersten bis fünften Klasse lauschten gespannt den Abenteuern von Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter oder Knut, dem Berliner Eisbären. Andere Klassen begannen mit der vorgelesenen Lektüre ein neues Kapitel im Schulunterricht.

Vorleser sowie Lehrer zeigten sich erfreut darüber, wie aufmerksam die Schülerinnen und Schüler den Geschichten lauschten. Und die Kinder fragten: „Kommst du nächstes Jahr wieder?“
Allseits zufriedene Gesichter am Ende der stadtweiten Veranstaltung lassen nur einen Schluss zu: Wiederholung erwünscht! Waltraud Lehn erfreute sich am großen Erfolg ihrer Aktion und versprach gerne, im nächsten Jahr eine Neuauflage des Projekts zu starten. „Lesen ist mir ein Anliegen. Schade, dass sich immer weniger Eltern die Zeit nehmen, ihren Kindern vorzulesen“, bedauert die Bundestagsabgeordnete.