Spieletonnen erfreuen Erstklässler

Die traditionelle Einschulaktion der SPD Drewer-Nord für die Erstklässler der Harkortschule fiel in diesem Jahr etwas anders aus: Auf Anregung des Schulpflegschaftsvorsitzenden Ralf Kuprat spendierte der SPD-Ortsverein für die beiden Klassen des 1. Schuljahres jeweils eine „Spieletonne“, prall gefüllt mit Bewegungsspielen vom Softball über Frisbee-Scheibe bis zum Sprungseil für eine aktive Pausengestaltung der Erstklässler.

Ortsvereinsvorsitzender Werner Arndt und die beiden SPD-Schulpolitiker Gabi Hawig und Heinrich Ahlert überbrachten die Präsente persönlich und freuten sich über strahlende Gesichter der Klasse 1a (26 Kinder) und ihrer Lehrerin Dorothee Günschmann.