Entwerter am Bahnhof Sinsen defekt

„Nun ist er schon seit vielen Tagen defekt und es passiert nicht,“ so und ähnlich wenden sich Bahnkunden an den SPD Stadtverbandsvorsitzenden Peter Wenzel.

Betroffen sind die Bahnkunden, die im Rahmen des VRR – Verbundes Fahrkarten, die sie am Automaten erworben haben, vor Fahrtantritte entwerten wollen. „Ohne Entwerten kein Fahrantritt,“ fordert nämlich die Bahn selbst.

Die Betroffenen, die ohne einen entwerteten Fahrschein vom Kontrolleur in der Bahn angetroffen werden, sollen nun schon des Öfteren in Begründungsnot geraten sein. Denn der Kontrolleur muss wohl entgegnet haben, dass diese schlichte Ausrede „Automat defekt“ schließlich jeder anführen könnte! Trotz Beschwerden bei der Bahn selbst, ist bis heute dieser Missstand nicht behoben worden. Nun wird der SPD-Stadtverband gebeten, sich helfend einzuschalten!