SPD fordert die Öffnung des Freibades Hüls

Einstimmig beschloss der SPD-Fraktionsvorstand in seiner Sitzung am 16.04.2007 den Antrag an den Sportausschuss, das Freibad Hüls zum frühest möglichen Zeitpunkt für die Freibadsaison 2007 zu öffnen.

Der Antrag wird damit begründet, dass mit großer Mehrheit der Fachausschuss, HuFA und Rat die Sitzungvorlage 1458 „Bäderkonzept“ beschlossen haben, in dem unter Punkt 2 dieses Gesamtkonzeptes als eine Maßnahme die Aufgabe des Freibades in Hüls dargestellt. Die SPD-Fraktion hat dabei stets klargestellt, dass einer Schließung des Freibades Hüls nur unter der Voraussetzung zugestimmt werden kann, wenn das Gesamtkonzept umgestzt wird.

Da die Übernahme und Realisierung des Infracor-Hallenbades aber derzeit noch nicht absehbar ist, soll das Freibad Hüls für die Badesaison 2007 geöffnet werden. Dies soll insbesondere auch vor dem Hintergrund geschehen, dass den Marler Schwimmvereinen ausreichende Trainingskapazitäten zur Verfügung gestellt werden.

Da derzeit keine Betriebskosten für das Infracor-Hallenbad anfallen (die Sitzungsvorlage 1458 weist 315 T€ für 2007 aus), wird die Freibadöffnung zu keiner Mehrbelastung des städtischen Etats führen.

Die Verwaltung soll daneben prüfen, ob die Vorbereitung des Betriebes und der Betrieb des Freibades ggfs. durch aktive Hilfen der Vereine unterstützt und begleitet werden kann.