Launora soll ihre Chance haben

Bürgermeisterin Uta Heinrich soll einen Offenen Brief an die Innenminister in Düsseldorf und Berlin schreiben, darin für "eine menschliche und gerechte Lösung" beim Bleiberecht für Ausländer eintreten. Das fordert die SPD. –

Fraktionsvorsitzender Michael Groß erinnert an die Geschichte der von Abschiebung bedrohten Familie Eke: Schon beim Streit um ihr Schicksal, um Bleiberecht oder Duldung "war allen Beteiligten schon bewusst, dass weitere Abschiebungen von Familien anstehen werden". Eben dieser Fall ist nun eingetreten. Jetzt droht der Familie Istogu, insbesondere der Jugendlichen Launora die Abschiebung (wir berichteten mehrfach).

Groß bekräftigt die Haltung der Sozialdemokraten: Kinder, Jugendliche und ihre Eltern, "die durch ihre Integrationsleistungen aus ihrer Nachbarschaft, ihrem Freundeskreis und ihrem Gemeinwesen nicht mehr wegzudenken sind", müssten eine Chance und eine Zukunft in Marl finden.

Bekanntlich soll Mitte November eine Innenminister-Konferenz stattfinden, in der es um das Schicksal gerade solcher Familien geht. Der Marler SPD-Fraktionschef hofft, dass die Beschlüsse besagter Konferenz Familien wie diesen beiden die Möglichkeit zu "einem selbstbestimmtes Leben mit einem eigenen Arbeitseinkommen eröffnen".

"Schließlich", so Groß, "ist zum Beispiel Launora nach allen Schilderungen eine Leistungsträgerin, wie wir sie uns in der gesellschaftlichen Öffentlichkeit alle wünschen".

Groß erinnert positiv an die Zusage der Bürgermeisterin, bis zu der Innenminister-Konferenz keine Betroffenen aus Marl abzuschieben. Er fordert die Verwaltungschefin zudem auf, aktiv mit einem Brief auf die Minister einzuwirken und ihnen eine menschliche Lösung für die schon lange hier ohne Aufenthaltsgenehmigung lebenden Ausländer nahe zu bringen.

Der Fraktionschef bezieht Position für die Unterstützer der Familie: "Insbesondere will ich die Gelegenheit nutzen, dem Jugendforum Marl für das politische und konkrete Engagement zu danken. Die Mitglieder des Jugendforums gehören auch zu unseren Besten."