Stadt kritisiert das Müll – Chaos

Lothar Zimmermann

„Es ist gut, wenn jetzt auch die Stadt das Müll-Chaos kritisiert, denn die Bürgerinnen und Bürger tun dies schon länger,“ so Zimmermann, „ich selbst habe die Stadtverwaltung telefonisch darauf aufmerksam gemacht, dass z.B. in der Zollvereinsiedlung und in anderen Bereichen die gelben Säcke nicht entsorgt wurden und teilweise deren Inhalt auf der Straße lag.“

Überrascht zeigt sich der Vorsitzende des Immo – ZBH Ausschuss, Lothar Zimmermann, allerdings über die Äußerung des Werkleiters ZBH Herrn Fährmann betreffend des Müll-Chaos und der Zuständigkeit. „Mir selbst wurde aufgetragen“, ärgert sich Zimmermann, „ich sollte CLEANAWAY
direkt anrufen. Ich bin allerdings der Auffassung, dass die Stadt hier auch eine Verpflichtung hat, für ihre Bürgerinnen und Bürger einzutreten und nicht ihre Mitverantwortung delegieren kann.“

In der nächsten Sitzung des IMMO/ZBH-Ausschusses am 3. Februar wird auf seinen ausdrücklichen Wunsch hin das Problem erörtert. Herr Fährmann wurde diesbezüglich bereits am 18. Januar von Lothar Zimmermann informiert. „Wir wollen eine bürgerfreundliche Stadt sein, die diesem Anspruch auch gerecht wird“, betont Zimmermann, „nicht nur an diesem Beispiel könnten wir es beweisen, darauf
werde ich besonders achten.“