Sandkasten auf dem „Abenteuer“-Spielplatz an der Goldregenstraße

„Alles wird gut“, freut sich der SPD- Ortsvereinsvorsitzende Peter Wenzel gemeinsam
mit dem zuständigen Mitglied des Kreistages, Doris Schindler. Wie bereits von der WAZ berichtet, soll nach Angabe des SPD Ortsvereins Sinsen-Lenkerbeck der Sandkasten auf dem „Abenteuer“-Spielplatz“ an der Goldregenstraße vermutlich seit mehr als einem
Jahrzehnt nicht gereinigt oder gewechselt worden sein.

Gerüchte um die Qualität des Sandes hatten Familien mit kleinen Kindern von dem Sandkasten fern gehalten, so dass er auch seit längerer Zeit nicht mehr intensiv bespielt wurde.

Nun hat die Stadtverwaltung dem Ortsverein schnelle Hilfe zugesagt. Obwohl eine
grundsätzliche und große Neuplanung für den Spielplatz wohl erst im nächsten Jahr beabsichtigt ist, wird kurzfristig dem Sandkastenproblem zu Leibe gerückt. „Wir sind uns sicher“, so der SPD-Ortsverein, „dass die zuständigen Mitarbeiter der
Verwaltung eine schnelle und kreative Abhilfe schaffen werden.“