Ortsverein Sinsen-Lenkerbeck wählt seine Kandidat/innen

Tief beeindruckt zeigten sich die Mitglieder des SPD Ortsvereins Sinsen-Lenkerbeck von dem einführenden Vortrag des SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Michael Groß. „Christ sein und Genosse bleiben – ist kein Widerspruch!“ In seinem Beitrag verdeutlichte Michael Groß mit einer sehr persönlichen und einfühlsamen Beschreibung christliches Engagement mit der Notwendigkeit der politischen Einflussnahme im Interesse von gesamtgesellschaftlicher Solidarität sowie der sozialen Gerechtigkeit. Spontan äußerte sich vollkommen überzeugt Margot Schulte, eines der Urgewächse des SPD Ort-vereines, die Michael Groß bereits als Baby auf dem Arm hatte: „Der Mann ist unser Hoffnungsträger, der muss unbedingt auf die Bundes- und Landesebene!“ Für diese Forderung erhielt sie viel Zustimmung im Ortsverein.

Michael Groß leitete die Wahl der Kandidat/innen für Stadt und Kreistag ein, indem er darauf verwies, dass vielmehr Stadtteilkümmerer gesucht werden und eben der Ortsverein Sinsen-Lenkerbeck eine Paradebeispiel für dieses Konzept sei, sich eben um die vielen kleinen Anliegen der Bürgerinnen und Bürger zu bemühen.

Die äußerst gut besuchte Mitgliederversammlung wählte jeweils einstimmig Peter Wenzel für den Kommunal-Wahlkreis 1 und Marianne Exner für den Wahlkreis 2. Für den Kreistagswahlkreis 12 wurde ebenso einstimmig Doris Schindler nominiert. Ein Raunen ging durch die Mitgliederversammlung in Bezug auf die breite und uneingeschränkte Unterstützung der Kandidatinnen und den Kandidaten. An eine dergleichen harmonische und geschlossene Wahl konnte sich in Sinsen Lenkerbeck niemand erinnern.

Als Huckepack-Kandidat für Wahlkreis 1 wurde Dennis Gerullis und für den Wahlkreis 2 Esther-Susanne Krenz aufgestellt. Insofern wartet Sinsen – Lenkerbeck mit einem sehr jungen Team auf.

Peter Wenzel fühlte sich bestätigt, dass die Quotierung gerade in seinem Ortsverein traditionell immer schon zum Schutz der Männer wichtig war. Auch diesmal kandidierten wieder mehr Frauen als Männer und dies nicht nur formal, sonder aktiv und erfolgreich! „Gegen den Willen der Frauen in Sinsen-Lenkerbeck kann man(n) nichts erreichen und dies ist auch gut so!“

Eine besondere Ehrung wurde Reinhold Effert zuteil, der von Michael Groß und dem Ortsvereinsvorsitzenden Peter Wenzel für seine 25jährige Parteimitgliedschaft offiziell geehrt wurde.