Gesundheitsministerin Ula Schmidt erläutert und diskutiert im Rathaus

Gesundheitsministerin Ulla Schmidt

Zu einer Gesundheitskonferenz laden die Marler Bundestagsabgeordnete Waltraud Lehn und die SPD am kommenden Dienstag ins Marler Rathaus ein.
Prominenter und fachkundiger Gast ist die Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt.
Sie wird über die jüngst verhandelte parteiübergreifende Einigung zur Reform der gesetzlichen Krankenversicherung informieren und anschließend mit den Gästen diskutieren.
Der Kompromiss sei ein wichtiger Baustein des Reformprogramms der Bundesregierung, erläutert die SPD. Zu den Kernpunkten der Reform gehörten die Stärkung der Patientenrechte und der Selbsthilfe.
Kaum ein Bereich seit mit so hohen Erwartungen der Menschen, aber auch mit ihren Sorgen verbunden. Die jetzt erzielte Einigung sei ein nachhaltiger, wirtschaftlicher und sozial ausgewogener Kompromiss. Das bedeute, dass niemand überfordert werde, aber auch alle ihren Beitrag leisten müssen, Ärzte, Apotheker, Pharmahersteller und Krankenhäuser ebenso wie die Versicherten. Die Veranstaltung im Rathaus beginnt um 19 Uhr.