Spenden für Bitterfeld

Mit großer Betroffenheit müssen wir den Nachrichten des Tages entnehmen, dass unsere Partnerstadt Bitterfeld von den akuten Hochwasserfluten schwer betroffen ist. Der SPD – Stadtverband Marl hat soeben telefonisch durch die SPD Bitterfeld die Information erhalten, dass der Damm gebrochen ist und das Wasser in die Stadt vordringt. Die Stadt wird komplett evakuiert, der Strom wird abgeschaltet und Bürger können nicht mehr von ihrem Arbeitsplatz nach Hause gehen. Damit ist die befürchtete Katastrophe eingetreten. Die SPD – Marl sieht eine besondere Verpflichtung unserer Partnerstadt Bitterfeld und der betroffenen Bevölkerung schnell zu helfen. Die stellvertretenden Stadtverbandsvorsitzenden der SPD, Doris Schindler und Jens Vogel, möchten Sie bitten, eine Initiative für ein neutrales städtisches Spendenkonto zu ergreifen, damit eine schnelle Direkthilfe für die betroffene Bitterfelder Bevölkerung möglich wird.

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Doris Schindler , Jens Vogel